Events in Visp

Calendar of events

What is going on in Visp? You will find here all events of the KK La Poste, the municipality and Visp Tourism, which are of significant public interest.  Other cultural events, sports events (match schedules of the 1st team), larger events on public ground, festivals/events in the village center and the like are also published.

Is your event not listed? Here you have the possibility to register your event online. These entries are automatically switched to the status "Ready for publication" and then checked for conformity and released by the municipality. This is based on the organization manual for the event tool www.visp.ch.

Events from Culture Valais are automatically entered.

Register event

Filter events

Kunstausstellung Herbert Theler

Ausstellung

Theater La Poste
La Poste-Platz 4
3930 Visp
28.02. - 29.05.24 starting at 18:30 Theater La Poste
La Poste-Platz 4
Postfach 589
3930 Visp
+41 27 948 33 11
laposte@visp.ch
http://www.lapostevisp.ch
Entdecken Sie die faszinierende Welt der Kunst mit der Ausstellung von Herbert Theler vom 28.02.2024-29.05.2024 im Theater La Poste! Ein kulturelles Highlight, das Sie nicht verpassen sollten!

 

Wir freuen uns, Sie zur Vernissage der Ausstellung von Herbert Theler am Mittwoch, dem 28. Februar 2024, um 18:30 Uhr im Theater La Poste einzuladen. Nach der Eröffnung laden wir Sie herzlich zu einem Apéro ein, um den Abend gemeinsam zu geniessen.

Die Ausstellung wird vom 28. Februar 2024 bis zum 29. Mai 2024 im Theater La Poste zu sehen sein. Tauchen Sie ein in die fesselnde Welt der Kunst und entdecken Sie die einzigartigen Werke von Herbert Theler während dieser Zeit.

Wir freuen uns darauf, Sie bei diesem kulturellen Ereignis begrüssen zu dürfen und gemeinsam die Schönheit der Kunst zu feiern.

Visper Pürümärt - jeden Freitagabend

25 Jahre Visper Pürumärt

Kaupflatz Visp
05.04. - 21.12.24 starting at 16:00 Visp Ortsmarketing

Der Visper Pürumärt ist aus dem Visper Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur als Freitagabendtreff, bei dem sich die Besucher mit regionalen Walliser Spezialitäten auf das Wochenende einstimmen. Vielmehr ist es auch die Gelegenheit, Eigenerzeugnisse der Walliser Bauern aus der Region zu probieren und frisch einzukaufen. Der Direktvertrieb von regionalen Produkten garantiert ein hohes Mass an Qualität und macht die Frische vom Hof erst so richtig erlebbar.

An vielen Ständen finden Sie Produkte, die in normalen Läden nicht erhältlich sind. Ob Früchte, Gemüse, Käse, Eier oder Walliser Trockenfleischspezialitäten, frische Brot- und Backwaren, Raclette, Bratwurst direkt vom Grill – der Visper Pürumärt bietet eine echte Alternative zum Grossverteiler.

Für die gesellige Stimmung präsentieren unsere Weinkellereien «Cave de la Tour, Chanton, Johanneli Fi und St. Jodernkellerei abwechslungsweise Ihre feinen Weine. Das Landwirtschaftszentrum verkauft lokale Biere und die Schaukäserei Turtmann sowie Sennerei Visperterminen verwöhnt uns mit feinen Raclettes sowie bieten Ihre Käsespezialitäten auch zum Kauf an. Der Pürumetzg bereitet feine Apéroplatten mit dem Fleisch aus seiner Eigenproduktion sowie Bratwürste vom Grill.

Kommen Sie vorbei und geniessen Sie die herzliche und gemütliche Ambiance am Visper Pürumärt (Winterzeit 16.00 – 19.00 Uhr, Sommerzeit 16.00 – 20.00 Uhr).

Bis am Freitag auf dem Visper Pürumärt!

 Spezialprogramm im Mai

Jeden Freitag im Monat Mai bieten wir ein Spezialprogramm auf dem Pürumärt mit musikalischer Unterhaltung, Kinderanimation mit Sam Smiler, Streichelzoo, Tanzshow mit der «Fame Dance Company», Auftritt des Kinder- und Jugendchor «Visper Spatzen» und «sixtiins for you», diverse Gaststände, Cafe Zuckerpuppa mit feinen Backwaren, Wettbewerbe und Glückrad, Kinderschminken, Glitzertattoos, Basteln, uvm. Genaueres Programm folgt!

Machen Sie mit:
Der Visper Pürumärt ist auch eine ideale Plattform für Gruppen, Vereine oder lokale Anbieter sich zu präsentieren. Möchten Sie gerne sich und Ihre Produkte an einem Gaststand oder als Daueranbieter der Öffentlichkeit präsentieren?

Interessierte erhalten weitere Auskünfte beim Ortsmarketing Visp Tel. 027 948 33 11 oder

E-Mail ortsmarketing@visp.ch

LAISSEZ-MOI

Arthouse Oberwallis

Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
15.04.24 starting at 20:00 Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
+41 27 946 16 26
info@kino-astoria.ch
http://www.kino-astoria.ch
Das Leben von Claudine dreht sich nur um ihren behinderten Sohn. Nur dienstags gönnt sie sich eine Auszeit...

Jeden Dienstag geht Claudine, eine hingebungsvolle Mutter, in ein Berghotel, um sich dort mit Männern auf der Durchreise zu treffen. Als einer von ihnen beschliesst, seinen Aufenthalt für sie zu verlängern, wird Claudines Alltag auf den Kopf gestellt und sie ertappt sich dabei, wie sie von einem anderen Leben zu träumen beginnt.

Reservation

  • Abendkasse
  • Reservation
  • Gratis mit Abobo

DER ZOPF

Arthouse Oberwallis

Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
16.04.24 starting at 20:00 Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
+41 27 946 16 26
info@kino-astoria.ch
http://www.kino-astoria.ch
Das Drama Der Zopf verwebt die Schicksale dreier Frauen von unterschiedlichen Enden der Welt

Indien: Smita (Mia Maelzer) träumt davon, dass ihre Tochter in die Schule gehen kann und so dem Elend, in dem sie als „Unberührbare“ leben muss, entkommen kann. Italien: Giulia (Fotinì Peluso) arbeitet in der Perückenwerkstatt ihres Vaters. Als dieser nach einem Unfall im Koma liegt, muss Giulia den Betrieb übernehmen und stellt dabei fest, dass das Familienunternehmen hoch verschuldet ist. Kanada: Die renommierte Anwältin Sarah (Kim Raver) soll zur Partnerin der Kanzlei befördert werden, als sie erfährt, dass sie schwer krank ist.

Drei Leben, drei Frauen, drei Kontinente – drei Schicksale, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Obwohl Smita, Giulia und Sarah sich nie begegnet sind, sind ihre Leben auf bewegende, einzigartige Weise miteinander verwoben. Ergreifend und kunstvoll flicht Laetitia Colombani aus den drei aussergewöhnlichen Geschichten einen prachtvollen Zopf.

Reservation

  • Abendkasse
  • Reservation
  • Gratis mit Abobo

Happy Painting (2-teiliger Kurs), mit Sandra Gruber

Ein Themenanlass im Bärgüf-Träff

Visp
18.04.24 starting at 14:00 Bärgüf-Träff

14.00 Uhr

Themenanlass: Happy Painting

Währenddessen

Ein kleines Apéro für eine Kreativpause

«Jeder kann malen. Frei und ohne Druck.»

Interessiert dich die Malerei mit Aquarellfarben? Du wirst erstaunt sein, mit wie viel Freude und Leichtigkeit auch du grossartige Bilder aufs Papier zaubern kannst. Sandra Gruber freut sich, die Welt mir dir etwas bunter zu machen und mit dir das Happy Painting nach Clarissa Hagenmeyer© zu erlernen. Happy Painting nach Clarissa Hagenmeyer© regt deine Fantasie an und erlaubt dir, deiner inneren Stimme zu folgen. Gönn dir eine Auszeit vom Alltagsstress und entdecke die grenzenlose Möglichkeit dieser Maltechnik, die auf wenigen einfachen Schritten basiert.

Dieser Themenanlass ist in zwei Teile aufgebaut. Im ersten Teil erlernst du in wenigen Schritten mit deinen eigenen Händen die Grundtechniken, im zweiten Teil am 16.05.2024 entsteht dein erstes Happy Painting. Für die Teilnahme an diesem zweiteiligen Kurs sind keine Vorkenntnisse nötig. Eine Anmeldung im Bärgüf-Träff oder telefonisch unter 027 530 14 30 ist bis 11.04.2024 erwünscht, da die Teilnehmerzahl auf max. 4 Personen beschränkt ist.

Tauche in eine faszinierende Welt einer vielfältigen Maltechnik ein.

Wir freuen uns auf dich!

WOODSTOCK VARIETY SHOW

Festival Hits & Acrobatics

Theater La Poste
La Poste-Platz 4
3930 Visp
18.04.24 starting at 19:30 Theater La Poste
La Poste-Platz 4
Postfach 589
3930 Visp
+41 27 948 33 11
laposte@visp.ch
http://www.lapostevisp.ch

Der Mythos des legendären Woodstock Festivals von 1969 ist ungebrochen. Zum 50. Jubiläum zeigt das Wintergarten Varieté eine Show im Sound von Love, Peace and Happiness, die ihre Premiere genau am damaligen ersten Festivaltag feiert. Wo heute der neue Wintergarten unterm Sternenhimmel erstrahlt, war früher das Quartier Latin. Ein Mekka des Rocks, gegründet ein Jahr nach Woodstock. Wie ehedem wird nun wieder der rebellische Geist jener Ära durch den Saal wehen, in der die Jugend gegen Ungerechtigkeit, Lustfeindlichkeit und Krieg aufbegehrte.

Aber die Show wirft nicht nur einen nostalgischen Blick zurück. Sie zeigt auch, dass Woodstock alle nachfolgenden Musiker-Generationen inspiriert hat und bis heute nachhallt. Daher erklingen auch Songs, die in Woodstock nicht gespielt wurden, aber den Spirit des Festivals einfangen. Die Botschaft von Musik und Show ist so zeitlos wie universal: «Make Love Not War» – übertragbar auf jeden Ort der Welt, an dem Generationen und ethnische Gruppen aufeinander treffen.

Weltbeste Artisten kreieren ihre eigenen Choreografien zu Songs von Santana, Janis Joplin oder Joe Cocker. Festival-Hits von Melanie, Jimi Hendrix oder The Who werden zu akrobatischen Bildern. Die Woodstock Varieté Show vereint artistische Körperkunst, mitreissende Musik und kulinarische Raffinessen in stilvollem Ambiente. Ein unvergesslicher Varieté-Abend mit Woodstock-Feeling und Gänsehaut-Garantie.

Wintergarten Berlin

Regie
Frank Müller

Casting
Renate Wasdrack, Frank Müller

Choreografie
Christopher Ciraulo (Crsto)

Die Band – Chill-Factor
Jan Stolderfoht (Gitarre, MD), Lexa Schäfer (Bass),

Sebastian Düwelt (Piano, Keyboard, Congas)
Otto Block (Drums), Jez Green Piano, Keyboard, Vocals)

Konzertdauer
Ca. 2.5 Stunden inklusive Pause

1 Teil ca. 1 Stunde
Pause 20 Minuten
2. Teil ca. 1 Stunde 10 Minuten.

Reservation

JENAER PHILHARMONIE

Orchesterkonzert

Theater La Poste
La Poste-Platz 4
3930 Visp
19.04.24 starting at 19:30 Theater La Poste
La Poste-Platz 4
Postfach 589
3930 Visp
+41 27 948 33 11
laposte@visp.ch
http://www.lapostevisp.ch

Robert Schumann (1810-1856)
Cellokonzert a-Moll op. 129
1. Nicht zu schnell, 2. Langsam, 3. Sehr lebhaft

Andrea Lorenzo Scartazzini (1971)
«Torso» für Orchester
* Ein gemeinsamer Kompositionsauftrag der Jenaer Philharmonie und des Berner Symphonieorchesters
Pause
Gustav Mahler (1860-1911)
1. Sinfonie D-Dur
1. Langsam, schleppend, im Anfang sehr gemächlich, 2. Kräftig, bewegt, doch nicht zu schnell, 3. Feierlich und gemessen, ohne zu schleppen,
4. Stürmisch bewegt

«Wir wollen etwas schaffen, das bleibt.»
Mit diesen Worten kündigte Simon Gaudenz das grossartige Projekt an, die Sinfonien Gustav Mahlers mit eigens für die Jenaer Philharmonie geschaffenen Arbeiten des international renommierten Schweizer Komponisten Andrea Lorenzo Scartazzini zu kombinieren. Denn Scartazzini wird als erster «Composer in Residence» der Jenaer Philharmonie exklusiv den ganzen Zyklus begleiten und neue Stücke komponieren, die sich thematisch auf Mahler beziehen. Dadurch werden Mahlers Werke in neuem Licht erscheinen und durch unendlich viele neue Facetten bereichert.

Einführung mit Alina Nikitina um 18.45 Uhr
 

Musikalische Leitung
Simon Gaudenz

Cello
Maximilian Hornung

Reservation

Konzert Misatango mit Martin Palmeri

Chorfestival mit Aufführung der Misatango und zweier Uraufführungen von Martin Palmeri

Martinskirche
21.04.24 starting at 11:15 St.Martinschor Visp und Orchesterverein Visp

Martín Palmeri wurde 1965 in Buenos Aires geboren und studierte zunächst in seinem Heimatland sowie später in New York Klavier und Komposition. Als Komponist machte er sich mit zahlreichen Werken für Chor und Orchester einen Namen. Schon früh begann seine Auseinandersetzung mit der Tangomusik und ihren typischen Elementen. Gekonnt lässt er sowohl das Bandoneon, als auch die charakteristischen Melodien und mitreissenden Rhythmen in seine Kompositionen einfliessen. Mit der Misaango schuf er ein Werk, das heute weltweit aufgeführt wird.

Der St.Martinschor Visp und der Orchesterverein Visp führten die Misatango an Ostern 2019 mit viel Begeisterung im Gottesdienst auf. Aus dem Besuch eines Festivals in Wien ergab sich 2022 der persönliche Kontakt zwischen Johannes Diederen und Martín Palmeri sowie teilnehmenden Chören. Daraus wurde die Idee geboren, ein Treffen mit dem Komponisten und seiner Musik in der eigenen Heimat zu organisieren. Exklusiven Charakter erhält das Treffen mit seinem Konzert vom Sonntag, 21. April 2024 in der Visper Martinskirche durch die Uraufführung zweier Chorstücke, die Martín Palmeri extra für diesen Anlass komponiert hat, ein «Alleluia» sowie ein «Pater Noster».

Am Freitag, 19. April treffen die Sängerinnen und Sänger der beteiligten Gastchöre in Visp ein.

Am Samstag, 20. April wird den ganzen Tag in Anwesenheit des Komponisten geprobt, was für alle Mitwirkenden einen Höhepunkt darstellen wird.

Am Sonntag, 21. April findet das Wochenende seinen krönenden Abschluss mit einer öffentlichen und konzertanten Aufführung der Misatango sowie der Uraufführung des «Alleluia» und «Pater Noster» um 11.15 Uhr in der Martinskirche in Visp

WICKED LITTLE LETTERS

Arthouse Oberwallis

Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
22.04.24 starting at 20:00 Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
+41 27 946 16 26
info@kino-astoria.ch
http://www.kino-astoria.ch
Als die Bewohner von Littlehampton aus dem nichts heraus anonyme, obszöne Briefe erhalten, fällt der Verdacht auf Rose, die dann um das Sorgerecht für ihre Tochter fürchten muss.

Die temperamentvolle Rose Gooding (Jessie Buckley) hat wenig mit der frommen Edith Swan (Olivia Colman) gemeinsam, ausser dass sie in den 1920er-Jahren Nachbarinnen in der englischen Küstenstadt Littlehampton sind. Eines Tages beginnen Edith und andere Einwohner der Stadt, obszöne Briefe zu erhalten, und der Verdacht fällt sofort auf Rose. Die Polizistin Gladys Moss beginnt zu vermuten, dass etwas nicht stimmt. Zusammen mit einer Gruppe von Frauen versucht Gladys, das Rätsel zu lösen, Rose zu befreien und den wahren Täter zu fassen.

Reservation

  • Abendkasse
  • Reservation
  • Gratis mit Abobo

Lismu&Losu

Es wird auch im 2024 in der Mediathek fleissig gestrickt!

Mediathek Visp
Treichweg 1
3930 Visp
24.04.24 starting at 09:00 Mediathek Visp
Mediathek Visp
Treichweg 1
3930 Visp
0279489985
bibliothek@visp.ch
https://bibliowallis-oberwallis.biz/netbiblio/katalog/visp
Immer am letzten Mittwoch des Monats wird in der Mediathek" glismut, glosut und grällut". Natürlich sind auch Nichtstricker immer zum Zuhören willkommen.

Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene. Bringen Sie ihre eigene Lismeta oder Sie können das Material bei Beatrice Schelling im Nadelspiel Gampel kaufen.  

Frau Schelling ist auch als Lismu-Expertin vor Ort, hilft bei Fragen und bringt eine Auswahl an Ideen und Material zum Lismu mit.

Daten 2024:
31.01.24 / 28.02.24 / 27.03.24 / 24.04.24 / 29.05.24
Mittwoch Morgens: 9.00-11.00 Uhr

Dazu hören wir Auszüge aus verschiedenen Büchern und Kurzgeschichten oder Erlebnisberichte von interessanten Persönlichkeiten und spannende Reiseberichte.

Bei Fragen:
Mediathek Visp
027 948 99 85
bibliothek@visp.ch
 
Eintritt ist frei / Kollekte
Anmeldung ist nicht erforderlich

Mediathek Team Visp

Reservation

  • Freier Eintritt

Meine Partnerin/Mein Partner hat Krebs, mit Martin Blatter und Emmy Brantschen Wyssen

Ein Themenabend im Bärgüf-Träff in Zusammenarbeit mit Ehe & Familie - Fachstelle des Bistums Sitten

Visp
25.04.24 starting at 18:30 Bärgüf-Träff

18.30 Uhr
Themenabend: Meine Partnerin/Mein Partner hat Krebs

Anschliessend
Gemütlicher Austausch während eines kleinen Apéros mit Kreationen der Zuckerpuppa Naters

«Wie gehen wir als Paar damit um?»

Krebs ist eine Wir-Erkrankung. Diese Krankheit trifft nicht nur die betroffene Person sondern auch das Umfeld, im Besonderen die Partner. Die Partnerschaft wird belastet: Konflikte, Einschränkungen, Rollenveränderungen…

Wie können wir als Partner die Herausforderung annehmen? Wie ist es möglich während dieser Zeit vielleicht sogar näher zusammenrücken und gestärkt daraus hervorgehen? Wie kann die Partnerschaft trotz der enormen Belastung gesund bleiben?

An diesem Themenanlass möchten wir gemeinsam mit Martin Blatter und Emmy Brantschen Wyssen diesen Fragen nachgehen und ermutigen, die Partnerschaft in den Blick zu nehmen, zu ihr Sorge zu tragen und sie als Ressource zu nutzen. Weil es sich lohnt!

Wir freuen uns auf dich!

Die Nachbarn

Plattentaufe

Jazz Chälli
Fülagasse 2
3930 Visp
26.04.24 starting at 20:30 Jazz-Chälli
Fülagasse 2
3930 Visp
info@jazzchaelli.ch
http://www.jazzchaelli.ch

Pop/Rock-Musik mit deutschen Texten mal zum Nachdenken, mal zum Schmunzeln. Die Nachbarn bieten seit über 15 Jahren beste Unterhaltung auf den Bühnen des Wallis und darüberhinaus. Ihre Songs kommen mal punkig, mal jazzig, mal poppig und mal bluesig daher. Es lohnt sich zudem auch auf die Hochdeutschen Texte zu achten. Auch diese sind genau so abwechslungsreich, wie die Musik der Band.
Die Band tauft im Jazz Chälli ihre neue EP "Papier beim Sterben", auf der sich sechs neue Songs befinden.

Türöffnung: 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
Eintritt: 20 Fr.

Reservation

RADICAL

Arthouse Oberwallis

Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
29.04.24 starting at 20:00 Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
+41 27 946 16 26
info@kino-astoria.ch
http://www.kino-astoria.ch
Im auf wahren Begebenheiten basierenden Drama Radical wird Lehrer Sergio Juarez (Eugenio Derbez) an eine Schule an der mexikanischen Grenze versetzt.

Die Sechstklässler der Jose Urbina Lopez-Grundschule in Matamoros staunen nicht schlecht als die erste Unterrichtsstunde ihres neuen Lehrers Sergio Juarez (gespielt von Latin-MegaStar Eugenio Derbez) beginnt. Sie gelten als leistungsschwächste Schüler Mexikos und ihre Welt ist geprägt von Gewalt, Vernachlässigung und Korruption. Im Klassenzimmer herrscht eine Atmosphäre der Härte und Disziplin. Doch Sergio wählt einen anderen Weg, um den Schülern aus der Sackgasse der Perspektivlosigkeit zu helfen: Er wendet sich mit Freiheit und Empathie an die Klasse, um ihre Neugierde, ihr Potenzial und vielleicht sogar ihr Genie zu entfesseln. Sergios’ unkonventioneller Lehrplan stösst allerdings nicht nur auf überraschte und verwunderte Gesichter der Kinder, sondern auch auf wenig Akzeptanz und Unterstützung im Lehrerzimmer…

Reservation

  • Abendkasse
  • Reservation
  • Gratis mit Abobo

Diagnostik und Therapie von Hirntumoren, mit Dr. Wolfgang Perrig

Ein Themenanlass im Bärgüf-Träff in Zusammenarbeit mit dem Spital Oberwallis und der Zuckerpuppa Naters

Visp
02.05.24 starting at 18:30 Bärgüf-Träff

18.30 Uhr
Themenabend: Diagnostik und Therapie von Hirntumoren

Anschliessend
Gemütlicher Austausch während eines kleinen Apéros mit Kreationen der Zuckerpuppa Naters

Kaum ein menschliches Organ ist so komplex und gleichzeitig so beeindruckend wie das Gehirn. Im Jahr erkranken in der Schweiz rund 680 Personen an einem Hirntumor. Ein Hirntumor verhindert eine normale Funktionsweise des Gehirns. Er kann ganz klein oder bereits sehr gross sein (Mandarinengrösse), wenn er entdeckt wird. Mit den mehr als 100 verschiedenen Hirntumor-Arten und der Komplexität des Gehirns selbst, steht der Arzt oder die Ärztin mit der Behandlung dieses Tumors vor einer herausfordernden Aufgabe. Dr. Wolfgang Perrig ist Neurochirurg im Spitalzentrum Oberwallis. Er wird uns an diesem Abend die Diagnostik sowie Therapiemöglichkeiten von Hirntumoren näher bringen und auf unsere Fragen eingehen. Nach dem medizinischen Fachvortrag ist Zeit für einen gemeinsamen Austausch.

Sei dabei an diesem informativen Abend. Wir freuen uns auf dich!

Songrelease «Deichu, Redu, Tüe», mit Mike Sterren

Ein Themenanlass im Bärgüf-Träff in Zusammenarbeit mit Mike Sterren

Visp
03.05.24 starting at 19:00 Bärgüf-Träff

19.00 Uhr
Themenanlass: Songrelease «Deichu, Redu, Tüe»

Anschliessend
Gemütliches Beisammensein während eines kleinen Apéros

«Is miis Härz, is der Verstand, löifi gradüs ina Wand, wenni Deichu, wenni Renu, wenni Tüe» - Mike Sterren

«Deichu, Redu, Tüe» wird von wundervollen Harmonien und Glanzleistungen der Musiker Gert Zumofen am Piano, Esther Zumofen mit dem Chor und Romaine Leiggener am Bass begleitet. Das Lied handelt von der wohl prägendsten Zeit im Leben: der Pubertät. Der Text erinnert Erwachsene daran, wie die eigene Pubertät gewesen ist. Natürlich waren wir auch nervig. An das sollten wir ab und zu denken, wenn der eigene Nachwuchs diese Phase auskostet.

Mike Sterren ist Sänger, Gitarrist und Komponist der seit 2002 bestehenden Mundartrockband «epp!s». Mit «Lauwarme Wind» und «Vermissu isch blöd» veröffentlichte der Musiker im Coronajahr 2020 erstmals zwei Titel als Solokünstler. Im Projekt «Beach Coffee (Ristretto)» um die 2010er Jahre konnte Mike Erfahrungen im Covern englischer Songs sammeln. Polo Hofer hört und singt der Mundartrocker seit jeher gerne und übernimmt deshalb bei POLOMANIE den Gesang. Zudem greift er in der Band zur Gitarre und Blues-Harp.

Wir freuen uns, dich beim Songrelease von Mike Sterren dabei zu haben!

ONE LIFE

Arthouse Oberwallis

Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
06.05.24 Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
+41 27 946 16 26
info@kino-astoria.ch
http://www.kino-astoria.ch
mit Anthony Hopkins, Helena Bonham Carter und Johnny Flynn basiert auf der wahren Geschichte von Sir Nicholas Winton.

Nicholas “Nicky” Winton (Johnny Flynn), ein junger Londoner Makler, rettet in den Monaten vor dem Zweiten Weltkrieg 669 Kinder vor den Nazis. Nicky besucht Prag im Dezember 1938 und findet dort Familien vor, die vor dem Aufstieg der Nazis in Deutschland und Österreich geflohen waren und unter verzweifelten Bedingungen und der unmittelbaren Bedrohung einer Nazi-Invasion leben. Ihm wird sofort klar, dass es ein Wettlauf gegen die Zeit ist: Wie viele Kinder können er und sein Team retten, bevor die Grenzen geschlossen werden? 50 Jahre später, wir schreiben das Jahr 1988, wird Nicky (Anthony Hopkins) noch immer vom Schicksal der Kinder verfolgt, die er nicht nach England in Sicherheit bringen konnte. Er macht sich Vorwürfe, nicht mehr unternommen zu haben. Doch dann gibt es ein überraschendes Wiedersehen mit einigen inzwischen erwachsenen Kindern, die ihm sein Leben verdanken.

Reservation

  • Abendkasse
  • Reservation
  • Gratis mit Abobo

Geschichten Zeit

Die beliebte Märlitanta Idi ist zu Besuch in der Mediathek Visp!

Mediathek Visp
Treichweg 1
3930 Visp
08.05.24 starting at 13:30 Mediathek Visp
Mediathek Visp
Treichweg 1
3930 Visp
0279489985
bibliothek@visp.ch
https://bibliowallis-oberwallis.biz/netbiblio/katalog/visp
Märchen und Geschichten: was gibt es Spannenderes für Kinder

Einmal im Monat - meistens am zweiten Mittwoch Nachmittag - findet in der Mediathek Visp eine Geschichten Zeit für die Kleinsten statt. 

An diesem Mittwoch kommt Idi Häfliger zu Besuch. Sie ist den Kindern bestens bekannt, kommt sie doch regelmässig vorbei und erzählt den Kindern bekannte und unbekannte Märchen. 

Alle Kinder ab 4 Jahre (jünger in Begleitung eines Erwachsenen) sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Datum:14.02.24 / 13.03.24
Zeit: 13.30 bis 14.15 Uhr 

Wir freuen uns auf viele freudige Kindergeschichter

Reservation

  • Freier Eintritt

33. Unihockey Dorftunier

Unihockey Plauschturnier

3-fach Turnhalle BFO Visp
09.05.24 starting at 09:00 UHC Visper Lions

Wir möchten Sie herzlich zur 33. Ausgabe unseres alljährlichen Dorfturniereinladen!

Infos auf www.visperlions.ch

Plastic Creatures

Jazz Chälli
Fülagasse 2
3930 Visp
10.05.24 starting at 20:30 Jazz-Chälli
Fülagasse 2
3930 Visp
info@jazzchaelli.ch
http://www.jazzchaelli.ch

Die Ur-Rockband aus dem Oberwallis seit 1967. Zu hören gibt es Songs von Carlos Santana, The Rolling Stones oder Fleetwood Mac. Angefangen hat alles mit dem ersten Konzert im damaligen Kino Apollo in Brig. Nach einer kurzen Trennug in den 1970er jahren, fand man bald wieder zusammen und heute, ganze 57 Jahre später, gibt es sie immer noch und sie musizieren wie damals aus Freude zur Musik.

 

Türöffnung: 19.30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr
Eintritt: 20 Fr.

Reservation

THE MONK AND THE GUN

Arthouse Oberwallis

Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
13.05.24 starting at 20:00 Kino Astoria
Napoleonstrasse 9A
3930 Visp
+41 27 946 16 26
info@kino-astoria.ch
http://www.kino-astoria.ch
Im Jahr 2006 hält die Modernisierung Einzug im Königreich Bhutan: Als letztes Land der Erde erhält Bhutan Zugang zu Fernsehen und Internet. Doch die grösste Veränderung steht noch bevor: Die Einführung der Demokratie. Nach seinem Oscar-nominierten Sp

Es war eine kleine Sensation: Im Jahr 2022 wurde ein bhutanischer Filmemacher mit seinem ersten Spielfilm für die Oscars nominiert. Sein Film Lunana, den er ausschliesslich mit Solarenergie gedreht hatte, feierte grosse Erfolge und lockte allein in der Schweiz 15’000 Menschen in die Kinos. Mit The Monk and the Gun meldet sich Pawo Choyning Dorji mit einem ebenso vergnüglichen wie auch wohltuenden Film zurück: Während die Bevölkerung gerade James Bond, das Fernsehen und das Internet entdeckt hat, beschliesst der König, sein Land weiter zu modernisieren, indem er Wahlen anberaumt, um ein parlamentarisches System einzuführen. Doch kaum steht der politische Wandel bevor, beginnt die Machtgier die Gemüter der sonst so sanftmütigen Bevölkerung zu erhitzen. Dorji schickt drei Figuren auf die Reise, deren Wege sich vor atemberaubender Kulisse kreuzen werden: Wahlleiterin Tshering Yangden soll in den Bergdörfern Testwahlen durchführen und ein junger Mönch für die geheimnisvolle Zeremonie seines Meisters zwei Schusswaffen finden, während ein US-amerikanischer Waffensammler ein altes Gewehr sucht.

Reservation

  • Abendkasse
  • Reservation
  • Gratis mit Abobo